Berlin, Montag, 29. September: Die Roma – Bewegung in Europa: Geschichten eines Kampfes

Rom FlagFORTBILDUNG

Montag, 29. September 2014, um 18:00
Ort: Outreach Neukölln, Hobrechtstr. 83

Von Arbeitsgruppe Flucht + Menschenrechte Mitglied Prof. Dr. Hristo Kyuchukov (St. Elizabeth University-Bratislava; Freie Universität-Berlin)

Die Mehrheit der Roma, wie auch andere benachteiligte Gruppen, ist aus politischen Prozessen ausgeschlossen. Dennoch haben Roma einen langjährigen Kampf um Anerkennung geführt. Dieser Kampf geht weiter. In dieser Veranstaltung wird die politische Bewegung der Roma in Ost- und Westeuropäischen Ländern behandelt, indem die Roma-Bewegungen der 70er und 80er Jahre mit der aktuellen Bewegung verglichen werden. Die Frage, die wir stellen und diskutieren wollen, lautet: Welche gesellschaftspolitischen Bedingungen können möglicherweise die Mobilisierung von Roma verstärken oder auch (be)hindern?

(Die Veranstaltung wird auf Englisch mit deutscher Übersetzung durchgeführt)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge - اللاجئين veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.