Flüchtlinge bringen deutschen Schulkindern kochen bei – im FEZ Projekt Kinderkochschule

Unsere Arbeitsgruppe Flucht+Menschenrechte kooperiert mit dem Kinder-, Jugend- und Familienzentrum FEZ-Berlin in der Projektwoche „Kinderkochschule“.

Mirela bringt KIndern im FEZ  (Kinderkochschule) Roma Gerichte aus Serbien bei.

Mirela bringt KIndern im FEZ (Kinderkochschule) Roma Gerichte aus Serbien bei.

In dieser Projektwoche lernen die kleinen Kochschüler/innen unter anderem von Kochlehrerin Mirela aus Serbien die „Küche der Roma“ kennen. Mirela bekam zu ihrer Freude vor kurzem ihren Asylantrag bewilligt, was den meisten Menschen aus Nicht-EU-Ländern allerdings verwehrt wird.

Es war ein gemeinsames und ganz besonderes Kochabenteuer. Die Kochschüler/innen lernten, wie man in Serbien gesund und lecker kocht.

Die Kueche der Roma: KInder beim Kochkurs im FEZ (Foto AG F+M)

Die Kueche der Roma: KInder beim Kochkurs im FEZ (Foto AG F+M)

Der Unterricht von Mirela beinhaltete die richtige Auswahl der Lebensmittel und  das preiswerte Einkaufen (in einem vom FEZ Kochkurs Team liebevoll dekorierten Showroom-Supermarkt), das saubermachen, pellen und schneiden von Paprika, Kartoffeln, Zwiebeln,  Tomaten, Hühnerbrust, Suppengemüse, Karotten und Obst, dem kneten von Teig, dem braten und kochen der verschiedenen Gerichte sowie das gemeinsame Essen des von den Kindern selbst zubereiteten Gerichts.

Mirela am Tisch mit ihren KochschülerInnen beim Kinderkochkurs im FEZ (Foto © AG F+M)

Mirela am Tisch mit ihren KochschülerInnen beim Kinderkochkurs im FEZ (Foto © AG F+M)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter AG-F+M Arbeitsgruppe Flucht+Menschenrechte منظمة لمساعدة اللاجئين و حقوق الانسان veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.