VIDEO: AG F+M Flüchtlingstanzgruppe- Auftritt zur Wintersonnenwende

Heute trat unsere  AG F+M Jugend-und Kindertanzgruppe auf Einladung der Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF) in Lichtenberg-Biesdorf  auf.

Das Fest zelebrierte die Wintersonnenwende.

Zur Wintersonnenwende erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde die geringste Mittagshöhe über dem Horizont. Auf der Südhalbkugel sind die Verhältnisse umgekehrt, während des dortigen Winters ist auf der Nordhalbkugel Sommer.

Das Fest wurde mit sehr viel Liebe und Einfühlungsvermögen für die aus verschiedenen Kulturen stammenden Jugendlichen Geflüchteten von der Heimleitung und Sozialarbeitern organisiert. Von der Musik, den Räumlichkeiten bis hin zum Essen war alles perfekt.

Bettina, eine der Erzieherinnen vom Team die vorher in der Wupperstrasse arbeiteten, wuppte ein geradezu fantastisches Buffet und kochte für 200 Leute. Es gab syrische, afghanische und persische Gerichte (wie im allerbesten Restaurant), ein anderer Tisch war wunderschön dekoriert mit Früchten beladen.

Kurz nach dem Festessen trat unsere Tanzgruppe auf. Es wurden fünf traditionelle Tänze aus verschiedenen Ländern vorgeführt.  Die Jugendlichen Zuschauer zeigten überschäumende Begeisterung, es wurde geklatscht, gepfiffen und angespornt.

Dann wurde getanzt und getanzt. Der Saal tobte und bebte, eben eine richtig gelungene Jugendparty.

Wir hatten alle Hände voll zu tun um unsere Jungs und Mädchen,  die partout die Party nicht verlassen wollten,  pünktlich um 22:00 Uhr wieder nach Hause zu bringen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter AG F+M Tanzgruppe Flüchtlinge مجموعة الرقص والدبكات للاجئين, AG-F+M Arbeitsgruppe Flucht+Menschenrechte منظمة لمساعدة اللاجئين و حقوق الانسان, Asylbewerber طالبي اللجوء, BERLIN, Treptow-Köpenick, Flüchtlinge - اللاجئين, Solidarität statt Ausgrenzung – Flüchtlinge willkommen!, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF), VIDEO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.