Informationsveranstaltung zur Not- und Gemeinschaftsunterkunft Kiefholzstraße

Donnerstag, 25.02.2016 19:00 Uhr
Ev. Bekenntniskirche Treptow, Plesser Straße 3-4, 12435 Berlin
In der Kiefholzstraße in Berlin-Treptow wird ab dem 23. Februar 2016 ein Haus als Not- und Gemeinschaftsunterkunt für Flüchtlinge genutzt. Der Betreiber ist die Schwulenberatung Berlin gGmbH. In diesem Haus werden lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und inter* (LSBTI*) Flüchtlinge untergebracht.
Um den Anwohner*innen und Interessierten Information aus erster Hand über die Notunterkunft in der Kiefholzstraße geben zu können, findet am Donnerstag, den 25.02.2016 um 19:00 Uhr eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Not-und Gemeinschaftsunterkunft in der Kiefholzstraße“ statt. Die Veranstaltung wird in der ev. Bekenntniskirche Treptow, Plesser Straße 3-4, 12435 Berlin durchgeführt.

Veranstalter ist die Schwulenberatung Berlin gGmbH.

Anwesend sind Vertreter*innen der Schwulenberatung Berlin, der Bezirksbürgermeister Oliver Igel, der Bezirksstadtradt für Arbeit, Soziales und Gesundheit, Gernot Klemm und der Polizeiabschnitt 65. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) ist angefragt.
Für weitere Informationen oder bei Fragen können Sie uns gerne per Email unter info@schwulenberatungberlin.de kontaktieren. Der Veranstalter behält sich vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Rückfragen: *Integrationsbeauftragter* Gregor Postler, Telefon: (030) 90297-2307

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Notunterkunft für geflüchtete Menschen in Treptow-Köpenick (NUK in Treptow-Köpenick), NUK Notunterkunft Turnhalle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.