AUFRUF: 1. Mai Nazifrei – Keine Toleranz mit NPD-Kundgebung in Berlin-Schöneweide

Aufruf des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick

1. Mai Nazifrei – Keine Toleranz mit NPD-Kundgebung in Berlin-Schöneweide

Zivilgesellschaftliche Gegenkundgebung: Sonntag, 1. Mai 2016, 13:30 Uhr, S-Bahnhof Berlin-Schöneweide

Für den 1. Mai 2016 mobilisiert die NPD zu einer Kundgebung um 14 Uhr am S-Bahnhof Schöneweide, um Hass gegen Geflüchtete zu verbreiten. Zuvor will sie am Antonplatz in Weißensee und am Prerower Platz in Hohenschönhausen erscheinen.

Wir wollen diese rassistische Hetze nicht unwidersprochen hinnehmen. Deshalb rufen wir für den 1. Mai zu einem breiten Gegenprotest in Treptow-Köpenick auf. Dafür sind mehrere Kundgebungen rund um den S-Bahnhof Schöneweide angemeldet, die um 13:30 Uhr beginnen.

Solidarität mit Geflüchteten!
Gemeinsam gegen die NPD-Aktionen am 1. Mai!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge - اللاجئين veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.